Ab dem Großfeldalter D-Jugend orientiert sich der TuSpo Richrath auch nach dem Leistungsprinzip. Die jeweils spielstärksten Spieler einer Altersklasse bilden hierbei grundsätzlich den Kader der 1. Mannschaft. Jung- und Altjahrgang können dadurch gemischt in einer Mannschaft eingeteilt werden. Auf diese Weise können sowohl die Spieler optimal gefördert als auch die Leistungsansprüche des TuSpo umgesetzt werden. Ziel aller TuSpo-Trainer ist es, möglichst vielen der eigenen Jugendspieler durch optimiertes Training den Sprung in die leistungsstärkste Mannschaft zu ermöglichen. Die TuSpo-Trainer sehen es als Erfolg der Trainingsarbeit, wenn ein Spieler die Qualifikation für die nächsthöhere Mannschaft erreicht.

Die Einteilung der Mannschaften geschieht immer und ausschließlich unter Absprache der Trainer und des Sportlichem Koordinators.

 

Unsere C1 -Junioren (hauptsächlich Jahrgang 99, verstärkt durch 3 Spieler des jüngeren 2000er -Jahrgangs) sind zur Zeit die einzige Mannschaft des TuSpo Richrath, die in der Verbandsliga spielt. Der starke 98er -Jahrgang schaffte in der vergangenen Spielzeit die Meisterschaft in der Kreisleistungsklasse und ebnete den 99ern den Weg in die Qualifikationsrunde der Niederrheinliga. Nach überzeugenden Siegen gegen den SC Bayer Uerdingen, dem VfB Homberg und dem SV Heckinghausen spielt nach einem Jahr Pause wieder ein C-Jugend-Team des TuSpo in der Niederrheinliga.

 

Neben den TuSpo-98ern und 99ern sorgen auch die starken Jahrgänge 2000 bis 2002 beim TuSpo für Furore. Für die Zukunft können wir von den Teams dieser Altersklassen noch einiges erwarten.

... lade Modul ...
TuSpo Richrath auf FuPa